Die Förderleistung der WEHDE-Membranpumpe

Die Fördermenge einer Membranpumpe hängt im großen Maße von den Einsatzbedingungen und dem Fördermedium ab. Höhere Widerstände in den Saug- und Druckleistungen ( z.B. durch Grundwassersenkfilter oder geknickt verlegten Ablaufschläuche) lassen die Förderleistung sinken.
Pumpe: Membranpumpe WM 50 DN
Antrieb: Hatz Diesel 1D41C
Drehzahl Pumpe: 50 Hübe / min
Saugseite: Kunststoffspiralschlauch mit Saugkorb 4".
2m, 4m, 6m
Druckseitig: Ablaufschlauch 4".
20 Meter freier Auslauf
Fördermedium: Brackwasser
Temperatur: 11 - 13° Celsius

Bei einer Versuchsreihe von 15 Durchläufen ergaben sich
nachfolgende Durchschnittswerte (gerundet).
Saughöhe
(Hs)m
Druckhöhe
(Hd) m
Fördermenge (Q) cbm/h
2 0 60
2 4 49
2 8 36
2 12 20
4 0 51
4 4 43
4 8 28
4 12 3
6 0 45
6 4 35
6 8 13
6 12 0